http://de.borunmouldparts.com
Home > Produkt-Liste > Auswerferstifte & Ärmel > Auswerferhülse > DIN 16756 Nitrierte Auswerferhülse

DIN 16756 Nitrierte Auswerferhülse

    Zahlungsart: L/C,T/T,Paypal,Money Gram,Western Union
    Incoterm: FOB,CFR,CIF,FCA
    Minimum der Bestellmenge: 10 Piece/Pieces
    Lieferzeit: 10 Tage

Herunterladen:

Basisinformation

Modell: DIN 16756 Ejector Sleeve

Additional Info

Verpakung: Innere Verpackung: Kleinere Plastiktüten; Äußere Verpackung: Karton. Wir können auch Produkte nach Ihren Anforderungen verpacken

Marke: NITONI

Transport: Ocean,Land,Air

Ort Von Zukunft: Changsha, China

Zertifikate : ISO9001:2015

Hafen: Guangzhou,Shanghai

Produktbeschreibung

Beschreibung Produkt:

DIN 16756 Nitrierte Auswerferhülse

Der Fingerhut und der Zylinder werden als die Fingerhutanordnung benutzt, die eine der Plastikformteile ist, und die Fingerhut ist die Fingerhut der Zylindernadelkomponente. Die Fingerhut wird benutzt, um eine Metallstange zu bilden, die von der Oberseite der gebildet wird Leim. Das Produkt wird ständig in der Hochgeschwindigkeitsform ausgestoßen, und die teleskopische Bewegung wird für den Abrieb oder die Bearbeitung verwendet.

Die Fingerhut ist in der Regel aus stärkerem Metall als der Zylinder, wie SKH51, mit einer Härte von 58-60hrc.Die Zylindernadel aus hochwertigem High-Speed-Stahl hat einen schönen metallischen Glanz. Der Fingerhut Produktion ähnlich wie Fingerhut die Strukturgröße des Fingerhutzylinders ist sehr verschieden von der des Fingerhutes, und die Größe des großen Kopfes hat normalerweise eine unregelmßige Größe. Es ist normalerweise notwendig, ein Rostschutzmittel zu sprühen, um Rost zu verhindern, wenn der Fingerhut hergestellt wird. In den Prozess der Verwendung, wenn die Form für eine lange Zeit im Leerlauf ist, sollte es auch darauf achten, Rost zu verhindern.Die Rohrnadel Nitrid-Behandlung hat verschleißfeste Eigenschaft, dauerhaft heiß machen Stahl, kann 1200 Grad über hohe Temperatur widerstehen.

Gegenwärtig hat die Technologie auf internationaler Ebene die Thimbule-Technologie des Herstellers von Formteilen changsha borun erreicht.

NITONI, als China-Präzisionsformteile, Form-Bestandteile, Kernstift, Auswerferstift, Formlocher, Formteile, Nichtstandardpräzisionsteile, Plastikformteile, Presse sterben Formteile, manufactur und Lieferant, zur Zeit, Die Formzubehörprodukte sind hauptsächlich in Nicht-Standard-Formteile, Kunststoff-Formteile, Pressform-Formteile, Die Federn, willkommen zu verstehen, die Anpassung.

Ejector Sleeve

Ejector Sleeve


Büro und Fabrik Bild

office and factory picture

Qualitätskontrolle

1.IQC (eingehender Scheck)
2.IPQC (Prozessqualitätskontrolle)
3. Erstes Stück Qualitätskontrolle
4.Mass Produkte Qualitätskontrolle
5..FQC (Endgültige Qualitätsprüfung)

Transport

1053389329_810



Unsere Dienstleistungen
1. Bereitstellung professioneller Beratung und Betrieb.
2. Kundendienst online mit 24 Stunden.
3. Volle Inspektion auf allen Produkten vor Versand.
4. Guter Kundendienst
5. strenge Qualitätskontrolle
6. Versand & Preis: EXW meine Fabrik; FOB irgendein chinesischer Hafen; CIF irgendein Zielhafen;
7. OEM und ODM sind alle verfügbar

Zertifikat:

1106052300_613



Firmeninformation
1. Hersteller findet in Changsha und FoShan mehr als 10 Jahre Produktionserfahrung.
2. Strikte Umsetzung von ISO9001: 2015 Standard.
3.Advanced Technologie, stabile Qualität und leistungsfähige Produktivität.
4. Hat 3utility Modell Patente ..
5. Das professionelle Team und erstklassiger Service
6. Eigenes Exportrecht .

Warum A-föderal wählen? Vorteile

1. Professionelle 10-jährige Produktionserfahrung.
2. Die Größen alle können besonders angefertigt werden.
3. Niedriges MOQ, niedriger Preis.
4. Sichere Verpackung und schnelle Lieferung
5.Quality garantiert: ISO9001 2015 Standard
6. strenge Qualitätskontrolle durch Test

Produktgruppe : Auswerferstifte & Ärmel > Auswerferhülse

Mail an Lieferanten
  • *Fach:
  • *Nachrichten:
    Ihre Nachrichten muss zwischen 20-8000 Zeichen sein
Kontakt mit Lieferant?Lieferant
Tony Mr. Tony
Was kann ich für Sie tun?
Kontakten mit Lieferant